Standorte

Kontakt

Tel: 040 / 3988740
E-Mail: info@fon-friseur.de

Öffnungszeiten 

©2020 FON Friseur

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) durch uns und Ihre diesbezüglichen Rechte auf.

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden.

2. Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten.

3. Welche Daten werden verarbeitet.

4. Wie sicher sind meine Daten.

5. Welche Rechte habe ich als betroffene Person.

6. Wie lange werden meine Daten gespeichert.

7. Analsye- und Marketing Tools

8. Welche sonstigen Dienste und Inhalte Dritter sind eingebunden

9. Zahlungsdienstleister

 

​​

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden

Verantwortlich im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung ist:

FON Friseur GmbH
Eggersallee 15
22763 Hamburg

Telefon: +49 (0) 40 3988740
E-Mail: info@fon-friseur.de

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen möchten, richten Sie Ihren Widerspruch an die oben genannte Anschrift oder per E-Mail an die oben genannte E-Mail-Adresse.

2. Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten

Zunächst teilen wir Ihnen gemäß Art. 13 DSGVO im Folgenden die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Wird die Rechtsgrundlage in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich genannt, so gilt das Folgende: Haben Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung gegeben, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, erfolgt die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, erfolgt die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO und erfolgt die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ist eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Erfolgt eine Verarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung, so können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihren Widerruf können Sie per Post an oben genannte Anschrift oder per E-Mail an die oben genannte E-Mail-Adresse übermitteln.

Für den Fall, dass wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, Daten an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies ausschließlich auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung
der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc. gem, Art 6 Abs. 1 lit. C DSGVO).

Für den Fall, dass wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO. (sog. „Auftragsverarbeitung“).

3. Welche Daten werden verarbeitet

Bestellinformationen

Wenn Sie über unsere Webseite eine Bestellung durchführen, erheben wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Anschrift,  Ihre E-Mail Adresse oder Ihre Telefonnummer (Kontaktdaten) sowie je nach gewählter Zahlungsart Ihre Bankverbindung oder Ihre Kreditkartendaten (Bankdaten). Darüber hinaus erheben wir die Daten zu Ihrer Bestellung, also welche Produkte Sie zu welchem Preis bestellt haben (Bestelldaten). Diese Daten benötigen wir, um das Vertragsverhältnis zu erfüllen, also Ihnen die bestellten Waren zuzusenden und im Gegenzug unsere Kaufpreisforderung zu begleichen. Wenn Sie über unsere Webseite eine Bestellung vornehmen, werden Ihre Kontakt- und Bestelldaten an unsere interne Bestellabteilung und Buchhaltung sowie an unseren Lieferanten weitergegeben.

Diese Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO.

Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wir die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte
erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten, die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird
alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf. Angaben im etwaigen Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung. Die IP-Adressen werden spätestens nach 7 Tagen anonymisiert oder gelöscht.

Cookies
a) Sitzungs-Cookies/Session-Cookies
Wir verwenden mit unserem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet.  

Durch diese Verarbeitung wird unser Internetauftritt benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer, da die Verarbeitung bspw. die Wiedergabe unseres Internetauftritts in unterschiedlichen Sprachen oder das Angebot einer Warenkorbfunktion ermöglicht.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit b.) DSGVO, sofern diese Cookies Daten zur Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung verarbeitet werden.

Falls die Verarbeitung nicht der Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung dient, liegt unser berechtigtes Interesse in der Verbesserung der Funktionalität unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist in dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Mit Schließen Ihres Internet-Browsers werden diese Session-Cookies gelöscht.

b) Drittanbieter-Cookies
Gegebenenfalls werden mit unserem Internetauftritt auch Cookies von Partnerunternehmen, mit denen wir zum Zwecke der Werbung, der Analyse oder der Funktionalitäten unseres Internetauftritts zusammenarbeiten, verwendet.

Die Einzelheiten hierzu, insbesondere zu den Zwecken und den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung solcher Drittanbieter-Cookies, entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Informationen.

c) Beseitigungsmöglichkeit
Sie können die Installation der Cookies durch eine Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern oder einschränken. Ebenfalls können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support. Bei sog. Flash-Cookies kann die Verarbeitung allerdings nicht über die Einstellungen des Browsers unterbunden werden. Stattdessen müssen Sie insoweit die Einstellung Ihres Flash-Players ändern. Auch die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen von Ihrem konkret genutzten Flash-Player ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte ebenso die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Flash-Players oder wenden sich an den Hersteller bzw. Benutzer-Support.

Sollten Sie die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies allerdings dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzbar sind.

 

Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen. Für diese Zwecke verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Ihre Date auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name der abgerufenen Webseite,
die übertragene Datenmenge, die Meldung über erfolgreichen Abruf, der Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, die zuvor besuchte Seite (sog. „Referrer URL“), die IP-Adresse und der anfragende Provider. Logfile-Informationen werden aus für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht.
Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO in Verbindung mit der von Ihnen erteilten Einwilligung verarbeitet. Sie können diese Einwilligung
jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

 

4. Wie sicher sind meine Daten

Sämtliche Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden aus Sicherheitsgründen mit dem SSL-(Secure Socket Layer)-Verfahren verschlüsselt und übertragen. Bei SSL handelt es sich um ein bewährtes und weltweit verwendetes Verschlüsselungssystem, mit dessen Hilfe Ihr Browser Ihre Daten automatisch vor Absendung an
uns verschlüsselt. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

5. Welche Rechte habe ich als betroffene Person

Sie können jederzeit

  • Auskunft über die von Ihnen bei uns gespeicherten bzw. verarbeiteten Daten erhalten

  • Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten verlangen

  • Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen

  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten erheben

  • die Übertragbarkeit Ihrer Daten einfordern

  • Beschwerde bei der Datenschutz Aufsichtsbehörde einreichen. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde ist die Ihres Wohnortes. Eine Liste der Aufsichtsbehörden finden Sie hier

 

6. Wie lange werden meine Daten gespeichert

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sobald die Daten für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, werden die bei uns gespeicherten Daten
gelöscht. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden
müssen. Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO.

7. Analsye- und Marketing Tools

Auf unserer Webseite sind keine Analyse- und Marketingdienste eingebunden.

8. Welche sonstigen Dienste und Inhalte Dritter sind eingebunden

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an Ihren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Möchten Sie die Übertragung von Daten an Google verhindern, besteht die Möglichkeit, den jeweiligen Dienst zu deaktivieren. Zu diesem Zweck.

Google-Maps
In unserem Internetauftritt setzen wir Google Maps zur Darstellung unseres Standorts sowie zur Erstellung einer Anfahrtsbeschreibung ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Sofern Sie die in unseren Internetauftritt eingebundene Komponente Google Maps aufrufen, speichert Google über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Um unseren Standort anzuzeigen und eine Anfahrtsbeschreibung zu erstellen, werden Ihre Nutzereinstellungen und -daten verarbeitet. Hierbei können wir nicht ausschließen, dass Google Server in den USA einsetzt.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung der Funktionalität unseres Internetauftritts.

Durch die so hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Anfahrtsbeschreibung zu übermitteln ist.

Sofern Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internet-Browser zu verhindern. Einzelheiten hierzu finden Sie vorstehend unter dem Punkt „Cookies“.

Zudem erfolgt die Nutzung von Google Maps sowie der über Google Maps erlangten Informationen nach den Google-Nutzungsbedingungen https://policies.google.com/terms?gl=DE&hl=de und den Geschäftsbedingungen für Google Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Überdies bietet Google unter

https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy

weitergehende Informationen an.

9. Zahlungsdienstleister

PayPal

Bei Bezahlung über die Zahlungsart "PayPal“ oder „PayPal Express werden Ihre Daten an PayPal übermittelt. PayPal ist ein Angebot der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. PayPal übernimmt dabei die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters sowie eines Treuhänders und bietet Käuferschutzdienste an. Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich um Vor- und Nachname, Geschlecht, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, oder andere Daten, die zur Bestellabwicklung erforderlich sind, als auch Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag, Steuern in Prozent und Rechnungsinformationen. Darüber hinaus wird PayPal auch der Name der Person übermittelt, über deren PayPal Konto die Zahlung erfolgt.

Diese Übermittelung ist zur Abwicklung Ihrer Bestellung mit der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart notwendig, insbesondere zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung sowie zur Absicherung gegen Zahlungsausfall sowie Betrug.

Bitte beachten Sie auch, dass PayPal Ihre personenbezogenen Daten an Leistungserbringer, an Subunternehmer oder andere verbundene Unternehmen weitergeben kann, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen aus Ihrer Bestellung erforderlich ist oder die personenbezogenen Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Zum Zwecke der eigenen Bonitätsprüfung übermittelt PayPal diese Daten an Wirtschaftsauskunfteien und erhält von diesen Auskünfte sowie ggf. Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren (Wahrscheinlichkeits- bzw. Score - Werte), in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. In Deutschland können dies die folgenden Wirtschaftsauskunfteien sein:

  • Accumio Finance Services GmbH, Postfach 11 02 54, 30099 Hannover

  • Credireform Boniversum GmbH, Hellersbergstr. 11, 41460 Neuss

  • Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Gasstraße 28, 22761 Hamburg

  • SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden

  • Infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden

 

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal finden Sie hier:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

 

Einsatz von Sofortüberweisung als Zahlungsart

Bei Bezahlung über die Zahlungsart „SOFORTÜberweisung“ werden Ihre Daten an SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland übermittelt.

Bei den an SOFORT übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich um Vor- und Nachname, Geschlecht, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, oder andere Daten, die zur Bestellabwicklung erforderlich sind, als auch Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie insbesondere Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag, Steuern in Prozent und Rechnungsinformationen.

Diese Übermittelung ist zur Abwicklung Ihrer Bestellung mit der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart notwendig, insbesondere zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung sowie zur Absicherung gegen Zahlungsausfall sowie Betrug.

Bitte beachten Sie auch, dass Klarna Ihre personenbezogenen Daten an Leistungserbringer, an Subunternehmer oder andere verbundene Unternehmen weitergeben kann, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen aus Ihrer Bestellung erforderlich ist oder die personenbezogenen Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Zum Zwecke der eigenen Identiäts- und Bonitätsprüfung übermittelt SOFORT unter Umständen diese Daten an Wirtschaftsauskunfteien und erhält von diesen Auskünfte sowie ggf. Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren (Wahrscheinlichkeits- bzw. Score - Werte), in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen.

Weitere Informationen können Sie den Datenschutzhinweisen von SOFORT entnehmen. Diese werden Ihnen während des Zahlungsvorgangs von SOFORT angezeigt werden.